Unsere Seite auf Google+
Logo Spectemur Agendo
Bijou

Nächsten Veranstaltungen

21.11.2017 Vortrag 
19.12.2017 Vortrag

Matinee

10.09.2017 Programm
08.10.2017 Programm

Gästeabende und Vorträge

Im Rahmen von Gästeabenden und öffentlichen Vorträgen bieten wir Ihnen die Gelegenheit, den Umgangsstil und die Atmosphäre unsere Loge kennen zu lernen. Sie haben die Möglichkeit in anregenden Gesprächen und Diskussionen zu prüfen, ob die Freimaurerei der richtige Weg für sie ist.

Die öffentlichen Vorträge und Gästeabende finden im Düsseldorfer Logenhaus statt. Beginn der jeweiligen Veranstaltung ist 20 Uhr.

Sind Sie Interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank.

Termine 2017

Termine Thema
17.01.2017 Patentwesen in Deutschland
21.02.2017 Gibt es außerirdische Intelligenz?
21.03.2017 Und Darvin hatte doch nicht recht - überlebt der Stärkere oder die bessere Symbiose?
18.04.2017 Volksentscheide und Petitionen - müssen wir mehr direkte Demokratie wagen?
16.05.2017 Die freimaurerische Symbolwelt
20.06.2017 Die Zauberflöte -  Fakten und ihre mögliche Deutung
19.09.2017 Möglichkeiten und Risiken von Internet und Smartphone - 
Über den Umgang mit persönlichen Daten, Big Brother is watching you
17.10.2017 Krieg in Osteuropa - Hat das Minsker Abkommen noch eine Chance?
21.11.2017 Warum geht das Leiden von Menschen meist von Menschen aus? Können wir humane Gesellschaften aufbauen?
19.12.2017 Demokratie in neuen Medien

Termine 2016

Termine Thema
19.01.2016
Weisheit- Vorsicht- Mäßigung
16.02.2016 Sind die Ziele der Freimaurerei noch zeitgemäß?
15.03.2016 Arbeit im Verborgenen - was bedeutet das?
19.04.2016 Mein Partner will Freimaurer werden - was passiert da?
17.05.2016 Kein TV & iPhone im 18. Jahrhundert
21.06.2016
Nicht-Wissen als Keim des Wissens
20.09.2016 Der Maghreb im Spiegelbild der Weltgeschichte
18.10.2016 Spurensuche im Voodoo - koloniale Freimaurerei und deren Einfluss auf Religion und Kult
15.11.2016 HSP - Highly Sensitive Persons

Gestatten Sie uns einen kleinen Einblick in die Vorträge

21.11.2017

Warum geht das Leiden von Menschen meist von Menschen aus?
Können wir humane Gesellschaften aufbauen?


Hat die Kontrolle des Lebensnotwendigen seit der Seßhaftwerdung die reproduktive Ratio, das schriftliche Wissen, uns vergessen lassen, das Leben notwendigerweise immer eine Entdeckungsreise ist, die nur mit Hilfe der Intuition gelingen kann?
Die Fähigkeit einer Intelligenz mit anderen Intelligenzen zu kooperieren, obwohl beide einander teilweise fremd sind und bleiben, ermöglicht die Freiheit neue Wege zu entdecken und einander gerade durch Unterschiedlichkeit zu ergänzen und eine Symbiose auf der Basis von Gegenseitigkeit und Freiwilligkeit zu bilden.
Kampf zwischen Intelligenzen führt nicht nur zu einer gegenseitigen Zerstörung der Fähigkeit zur Voraussicht durch Strategien der Unberechenbarkeit und Täuschung, sondern zerstört auch die Effekte kooperativer Intelligenz.
Aushalten und Integration von Fremdheit und Unterschiedlichkeit in den demokratischen Entscheidungsfindungsprozessen ermöglicht die Herrschaft der Mehrheit aus der geistigen Isolation ihres Kampfes um die Macht zu befreien. Werden die Argumente von Minderheiten diskutiert und in Projekte integriert, lösen diese nicht nur geringeren Widerstand in der Bevölkerung aus, sondern ihre Qualitäten und Folgen werden weit intensiver und komplexer geprüft und verbessert.

15.11.2016

HSP - Highly Sensitive Persons
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

18.10.2016

Spurensuche im Voodoo - koloniale Freimaurerei und deren Einfluss auf Religion und Kult
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

20.09.2016

Kein TV & iPhone im 18. Jahrhundert
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

17.05.2016

Der Maghreb im Spiegelbild der Weltgeschichte
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

21.06.2016

Nicht-Wissen als Keim des Wissens"
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

"Das Selbstvertrauen mit dem Wissen um das eigene Nicht-Wissen immer mehr Erkenntnis finden zu können, als man sich vorzustellen vermag, wurde von Sokrates überliefert. Es eröffnet Neugierde, ergebnisoffenes Lernen und Entdeckerfreude. Es fördert Selbsterkenntnis, eine Evolution menschlichen Wissens und friedliche Kooperation unter den Menschen und nicht zuletzt ein symbiotisches Zusammenleben mit der Natur."

17.05.2016

Kein TV & iPhone im 18. Jahrhundert
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

19.04.2016

Mein Partner will Freimaurer werden - was passiert da?
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

15.03.2016

Arbeit im Verborgenen - was bedeutet das?
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

16.02.2016

Sind die Ziele der Freimaurerei noch zeitgemäß?
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

19.01.2016

Weisheit- Vorsicht- Mäßigung
freier Vortrag mit anschließender Diskussion

Im Logenjahr 2015/ 2016 stellt die Freimaurerloge SPECTEMUR AGENDO ethische Themen vor aktuellem Hintergrund in den Mittelpunkt ihrer öffentlichen Vorträge.
Der Referent wird das geplante Thema "Weisheit- Vorsicht- Mäßigung" teilen und die Zuhörerschaft selbst entscheiden lassen, zu welchem der 3 Schwerpunkte er einführende Bemerkungen macht, um hiermit erneut eine angeregte Diskussion zu ermöglichen.